Skip to main content

OpenHouse am Samstag, 9. Juni 2018 (Verkauf mittels Bieterverfahren)

Bundesliegenschaft / ehemaliges Zollhaus

Thayngen SH:  Familienhaus mit zwei 4½-Zimmerwohnungen,
Zollbüroanbau, Garagengebäude und 1'573 m2 Landfläche


 

OpenHouse am Samstag, 9. Juni 2018  (⇒ Anmeldung erforderlich)

Die Weite im Blick und viele Möglichkeiten zur Hand!

Das freistehende Familienhaus mit den zwei 4½-Zimmerwohnungen, Zollbüroanbau mit eigenem Eingang, Garagengebäude, eigener Kläranlage und 1'573 m2 Landfläche befindet sich an sonnenverwöhnter Lage mit attraktiver Nähe zur Natur rund 3 km ausserhalb des Dorfzentrums von Thayngen und direkt an der Landesgrenze zu Deutschland.

Die Liegenschaft präsentiert sich in einem generell gepflegten Zustand mit guter Bausubstanz und bietet den neuen Eigentümern viele Möglichkeiten, um sich hier mit einigen Erneuerungsarbeiten ein ansprechendes Zuhause zum rundum Wohlfühlen einzurichten.

Menschen, die das ländliche und doch stadt- & grenznahe Leben zu schätzen wissen, finden hier zu einem attraktiven Preis viel Raum und ideale Bedingungen, die eigenen WohnIdeen zu verwirklichen und die für sich benötigten Lebensräume zu gestalten.

1938 erbaut, hat die Immobilie sicherlich so manch spannende und berührende Geschichte zu erzählen.
Fügen Sie dieser Geschichte Ihr eigenes Kapitel hinzu...


Bildimpressionen: ehemaliges Zollhaus in Thayngen



Objektdaten: ehemaliges Zollhaus in Thayngen SH

OpenHouse: Samstag, 9. Juni 2018
Adresse: Ebringerstrasse 285 in 8240 Thayngen
Objekt: Familienhaus mit zwei 4½-Zimmerwohnungen, Zollbüroanbau + Garagengebäude  
Grundstückfläche:

1'573 m2 (Landwirtschaftszone)

 

Baujahr: 

1938

Wohnfläche: 

Wohnung EG 74 m2  /  Wohnung OG 80 m2  /  Zollbüro 35 m2

Kubatur:

Wohnhaus 1'190 m3  /  Garage 109 m3

 

Bodenbeläge: 

Parkett, Laminat, Novilon

Fenster: 

Holzfenster, zweifach isolierverglast

Befeuerung: 

Ölheizung (2001), Wärmeverteilung mittels Radiatoren

Parkieren: 2 Garagenplätze  /  3 Aussenabstellplätze
Vermietung: Wohnung Erdgeschoss vermietet

Zustand: 

Konstruktion und Substanz in gutem Zustand  /  massive Bauweise  /  diverser Erneuerungsbedarf

Spezielles: Eigene biologische Kleinkläranlage

Lage: 

Die Liegenschaft befindet sich rund 3 km vom Dorfkern entfernt an der Ausfallstrasse zu D-Ebringen und D-Hilzingen. Das Grundstück liegt in der Landwirtschaftszone und grenzt direkt an Deutschland. Gute Besonnung.

Mindestpreis:

CHF 520'000.--  /  Verkauf mittels Bieterverfahren

Thayngen:  Die Gemeinde (Thayngen, Altdorf, Barzheim, Bibern, Hofen und Opfertshofen) mit den rund 5'400 Einwohnerinnen und Einwohner befindet sich im Reiat, direkt an der Grenze zu Deutschland. Thayngen bietet eine gute Infrastruktur mit div. Einkaufsmöglichkeiten, Banken, Post, Freibad, öffentlichem Verkehr und direktem Anschluss an das europäische Autobahnnetz. Die Städte Schaffhausen und D-Singen sind mit dem Auto in 10 Minuten zu erreichen. Zürich, Winterthur sowie der internationale Flughafen Zürich-Kloten sind nur 35 bis 45 Autominuten entfernt. Eine attraktive S-Bahn-Verbindung nach Schaffhausen, Zürich und D-Singen mit Anschluss nach Stuttgart ist ebenfalls gegeben. Kinderkrippe, Kindergarten, Primar- und Orientierungsschule befinden sich in der Gemeinde. Auch eine Tagesschule bietet Thayngen an. Und das Naherholungsgebiet Reiat lädt ein zu abwechslungsreichen Wanderungen, Sparziergängen und Fahrradtouren in der ansprechenden Natur.

 

Möchten Sie dieses Haus näher kennen lernen?

Gerne senden wir Ihnen ein umfassendes Exposé über dieses ehemalige Zollhaus (Bundesliegenschaft) zu und laden Sie zum OpenHouse am 9. Juni 2018 nach Thayngen ein.


Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme:

Anbieter kontaktieren
Lösen Sie bitte die Rechenaufgabe und tragen das Ergebnis in das dafür vorgesehene Feld ein.
captcha